Suchtgefahr Pur, Apfel Puddingkuchen in 10 Minuten

  • Post author:
  • Post last modified:
  • Reading time:2 mins read

Suchtgefahr Pur, Apfel Puddingkuchen in 10 Minuten

Suchtgefahr Pur, Apfel Puddingkuchen in 10 Minuten

Zutaten

f├╝r eine Springform
270 g Mehl
2 TL Backpulver
7 Tropfen Vanillearoma oder das Mark einer Vanilleschote
etwas Milch
150 g Butter
120 g Zucker
3 Eier
1 Paradies Creme Vanille Geschmack
0,3 l Milch
5 ├äpfel, je nach Gr├Â├če

 

Zubereitung

1 . Als erstes Eine Springform mit Backpapier auslegen. Danach die ├äpfel sch├Ąlen, vierteln, entkernen und oben der L├Ąnge nach einritzen.

2. Als nachtes die Eier mit Butter, Zucker und Vanillearoma schaumig r├╝hren. Nach und nach das Mehl mit dem Backpulver und die Milch (ich messe die Milch nicht ab, sondern, mache es nach Gef├╝hl, der Teig darf nicht zu d├╝nn werden, also reicht ein Schu├č) hinzuf├╝gen.

3. Jetzt den Teig in die Springform f├╝llen und glatt streichen. Nun die ├äpfel auf dem Teig kranzf├Ârmig verteilen. Den Backofen auf 170┬░C Umluft vorheizen.

4 . 300ml Milch mit der backfesten Puddincreme verr├╝hren und den Pudding mit einem Essl├Âffel klecksweise auf den ├äpfeln verteilen. Ca. 25 Minuten backen.
Kommt ganz auf den Backofen an. Am besten eine St├Ąbchenprobe machen.

Suchtgefahr Pur, Apfel Puddingkuchen in 10 Minuten

Guten Appetit