Zergeht auf der Zunge, Butterkuchen mit 420 g Mehl & 100g Sahne

  • Post author:
  • Post last modified:
  • Reading time:2 mins read

Zergeht auf der Zunge, Butterkuchen mit 420 g Mehl & 100g Sahne

Zergeht auf der Zunge, Butterkuchen mit 420 g Mehl & 100g Sahne

Zutaten

150 g Zucker
1 WĂŒrfel frische Hefe
250 ml Milch
1 Packung Vanillezucker
420 g Mehl
150 g Butter
1 Ei, Eigelb
100 g Sahne
2 -3 EL Öl

 

 

Zubereitung

1. Zuerst die frische Hefe, 1 TL Zucker und 50 g Butter in der HĂ€lfte der lauwarmen Milch auflösen. Mehl in eine SchĂŒssel geben, in die Mitte eine Mulde drĂŒcken. Das Öl und die Hefemischung vorsichtig in die Mulde geben.

Mit bischen Mehl ebenso vorsichtig verrĂŒhren, es entsteht der Vorteig. Mit etwas Mehl, Salz und 1 EL Zucker bedecken und 10 Minuten zugedeckt am warmen Ort gehen lassen.

 

2. Jetzt den Vorteig mit der restlichen Milch und dem Ei vermengen und gut durchkneten, bis der Teig Blasen wirft und sich leicht von der SchĂŒssel lösen lĂ€sst.

 

Danach Den Teig nochmals max. 20 min. an einem warmen Ort gehen lassen, bis er seinen Umfang verdoppelt hat. Dann den Teig auf ein bemehltes Brett legen, kurz durchkneten und auf das gefettete Backblech heben.

3. Nun mit einer bemehlten Kuchenrolle ausrollen, an den RĂ€ndern festdrĂŒcken und mit einer Gabel den kompletten Teig einstechen.

 

Nochmals 15 Minuten gehen lassen.Nun die weiche Butter in kleinen StĂŒckchen gleichmĂ€ĂŸig auf dem Teig verteilen und etwas andrĂŒcken. Den Zucker mit dem Vanillezucker mischen und gleichmĂ€ĂŸig auf dem Teig verteilen.

4. Zuletzt den Ofen auf 190°C O/U vorheizen. Den Kuchen auf der mittleren Schiene ungefahr 20 Minuten backen, bis er eine schöne Farbe angenommen hat.Nach dem Backen Eigelb und Sahne mischen, den fertigen Kuchen damit bestreichen und zum GlÀnzen bringen.
Guten Appetit