Apfelpudding Schnitten mit Suchtpotenzial!

  • Post author:
  • Post last modified:
  • Reading time:2 mins read

Apfelpudding Schnitten die immer gelingen

Zutaten

3/4 l Milch
Zimt, Zucker
5 Äpfel
2 Packung Vanillepuddingpulver
2 Packung. BlÀtterteig
2 Ei

 

So geht es:

1. ZunĂ€chst werden die Äpfel geschĂ€lt und in kleine Streifen gerieben. Im Prinzip kann man die Äpfel aber ganz nach eigenem Geschmack bzw. Vorlieben verkleinern.

2. Aus 2 Packung Vanillepuddingpulver, wird ein Pudding gekocht. Also ca. 600ml Milch in einen Topf und mit den restlichen 150 ml wird das Pulver glatt gerĂŒhrt.Zu Milch kommen 3 EL Staubzucker hinzu. Wenn die Milch kocht , vom Herd nehmen und das glatt gerĂŒhrte Pulver mit einem Schneebesen einrĂŒhren.

Probieren sie auch: Spaghettieis Blechkuchen der im Mund zergeht!

3. Als nachtes wird ein BlĂ€tterteig ausgerollt und eine geeignete Backform gelegt. Dann die Äpfel noch mit Zimt und Zucker abschmecken und auf dem BlĂ€tterteigboden gleichmĂ€ĂŸig verteilen. Danach darĂŒber wird dann der Vanillepudding verteilt.

4. Abschließend wird der zweite BlĂ€tterteig oben darĂŒber gelegt. Die RĂ€nder gut andrĂŒcken. Mit einer Gabel im Abstand von ein paar Zentimetern Löcher hineinstechen. Am Ende wird die Eier verquirlt und mit einem Pinsel gut auf dem “Deckel” verteilt .

5. Nun nur noch die Schnitten bei O/U bei 190° ca. 30 Minuten goldbraun backen. Fertig ist es.
Die schmecken ausgezeichnet !

Apfelpudding Schnitten mit Suchtpotenzial!

Guten Appetit