Omis Frikadellen, ein Geheimrezept

  • Post author:
  • Post last modified:
  • Reading time:2 mins read

Zutaten

1 Liter Gem√ľsebr√ľhe
200 g Reis oder Kartoffelbrei
200 g Emmentaler
50 g Erbsen
2 Möhre(n)
2 m.-große Zwiebel(n)
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
3 EL Kräuter, gemischte, TK
n. B. Semmelbrösel
n. B. Butterschmalz

 

Zubereitung

1. Zuerst die Br√ľhe aufkochen lassen, den Reis hineingeben und 15 min kochen. Er sollte dann noch etwas “al dente” sein. Danach den Reis abgie√üen und abk√ľhlen lassen.
Unser¬† Tipp: Man kann nat√ľrlich auch einen Rest vom Vortag nehmen. Dann aber sp√§ter mit dem Salz nicht sparen. Der Reis sollte schon sch√∂n w√ľrzig sein.

2. Als nachstes den K√§se raspeln, die M√∂hren putzen und raspeln (ob man K√§se und M√∂hren fein oder grob raspelt, bleibt dem eigenen Gusto √ľberlassen).Danach die Zwiebeln fein w√ľrfeln.

Probieren sie auch:¬†Der Trick, um k√∂stliche knusprige Pommes frites ohne einen Tropfen √Ėl zuzubereiten

3. Jetzt den Reis, K√§se, M√∂hren, Zwiebeln und Eier miteinander verr√ľhren. Den Pfeffer (ruhig reichlich), Salz und Kr√§uter einr√ľhren. Jetzt Semmelbr√∂sel einr√ľhren, bis die Masse etwas Konsistenz hat und¬† ca. 15 min quellen lassen.
Pr√ľfen, ob die Masse unter Druck in den H√§nden zu einer Frikadelle geformt werden kann. Wenn ja, anschlie√üend noch leicht in Semmelbr√∂seln w√§lzen.

4. Dann in reichlich Butterschmalz bei geringer Hitze vorsichtig von beiden Seiten goldbraun braten. Nach dem Braten auf K√ľchenkrepp das Fett abtropfen lassen.Fertig!

Omis Frikadellen, ein Geheimrezept

Guten Appetit