Richtig lecker und einfach, Kasselerbraten Supersaftig und Zart

  • Post author:
  • Post last modified:
  • Reading time:2 mins read

Richtig lecker und einfach, Kasselerbraten Supersaftig und Zart

Zutaten

1 kg Kasseler, ger├Ąuchert (R├╝cken oder Nacken)
Butterschmalz
4 Zwiebel(n), (je nach Gr├Â├če)
500 ml Malzbier
500 ml Rinderbr├╝he, (Instant)
1 TL Br├╝he, gek├Ârnte
Salz und Pfeffer
2 Beutel Sauerkraut
16 Kartoffel(n), (je nach Gr├Â├če)
1 Scheibe/n Butter, ca. 3 – 4 mm dick
Milch

Zubereitung

Zuerst Kasseler waschen und trocken tupfen. Zwiebeln in Ringe schneiden. Kartoffeln sch├Ąlen und in kleine St├╝cke schneiden.
Danach das St├╝ck Kasseler in einer Schmorpfanne in Butterschmalz von allen Seiten anbraten, bis es eine sch├Âne Farbe hat. Herausnehmen und kurz zur Seite stellen.

Jetzt Die Zwiebelringe in der gleichen Pfanne braten bis sie Farbe genommen haben. Dann das St├╝ck Kasseler wieder dazu geben und eine Flasche Malzbier und die Br├╝he angie├čen und aufkochen lassen.

1 TL gek├Ârnte Br├╝he dazu geben und mit Deckel ca. 2 Stunden schmoren. Ab und zu wenden.
Dann etwa 40 Minuten vor Ende der Garzeit die Kartoffeln mit kaltem Wasser aufstellen. Wenn das Wasser kocht, 1 – 2 TL Salz dazu geben und die Kartoffeln in 15 – 20 Minuten weich kochen.

Etwa 30 Minuten vor Ende der Garzeit das Sauerkraut in etwas gek├Ârnter Br├╝he (Kraut sollte gerade so mit Br├╝he bedeckt sein) aufstellen, aufkochen und dann ca. 20 Minuten auf kleiner Stufe k├Âcheln lassen (individuelle Angaben des verwendeten Krauts beachten).
Kurz bevor die Kartoffeln und das Kraut fertig sind, das Kasseler herausnehmen und bei 80 ┬░C im Backofen warm stellen.

Die So├če wegen der Zwiebelringe passieren oder einfach mit dem Stabmixer p├╝rieren, aufkochen lassen und falls n├Âtig mit etwas Salz und Pfeffer, evtl. noch etwas gek├Ârnter Br├╝he abschmecken.

Meistens ist das aber nicht mehr n├Âtig, da die So├če schon genug Geschmack hat. Dann noch auf die gew├╝nschte Konsistenz eindicken.

Wenn die Kartoffeln gar sind, das Wasser abgie├čen und die Kartoffeln mit einem Handmixer etwas zerdr├╝cken, dann die Butter dazu geben und auf kleiner Stufe mit dem Mixer verr├╝hren.

Etwas hei├če Milch dazu geben bis der Kartoffelbrei die gew├╝nschte Konsistenz hat.
Das Kasseler aufschneiden und mit der So├če, dem Sauerkraut und dem Kartoffelp├╝ree servieren.

Guten Appetit